Ihre Hilfe
gibt ihnen Hoffnung

Jedes Leben zählt. 85 % der Gelder, die bei uns eingehen, werden direkt zur Rettung von Leben eingesetzt.

Zentrales Mittelmeer

MOAS hat seine Tätigkeit im Zentralen Mittelmeer im Jahr 2014 aufgenommen. Wir haben seitdem mehr als 33.000 Menschen gerettet bzw. waren an ihrer Rettung beteiligt. Wir sind stolz auf die Tatsache, dass wir andere NRO dazu inspiriert haben, bei der Rettung von Leben auf See zu helfen.

Zum Ende der Saison 2015 traf MOAS angesichts von drei Schiffen abseits des Ölfelds Bouri und zahlreicher Marineschiffe die Entscheidung, seine Tätigkeit in den Golf von Bengalen zu verlagern, um sich auf die „Segelsaison“ vorzubereiten und erneut als einziger privater Such- und Rettungsdienst in der Region zu fungieren.

Seit Frühjahr 2016 hat MOAS alle seine Such- und Rettungsarbeiten erfolgreich wieder im Mittelmeer konzentriert.

Dank Ihrer Unterstützung hat sich MOAS zu einer globalen NRO entwickelt, und wir sind stolz darauf, dass wir 85 % der Spenden dafür einsetzen, um sicherzustellen, dass niemand auf See stirbt.

Eine Rettungsleine fürs Überleben

Wir glauben, dass niemand es verdient auf See zu sterben, und bemühen uns sehr darum sicherzustellen, dass niemand in diese Lage kommt.